Werken von Rudolf Englert und von Thomas Perl zu unseren Gunsten zu versteigern

Hauptfoto_Werken von Rudolf Englert und von Thomas Perl zu unseren Gunsten zu versteigern

Foto: Jens Lintel

01.11.2019

Aus einer privaten Sammlung haben wir ein Werk von Rudolf Englert sowie fünf Werke von Thomas Perl bekommen. Alle Werke wurden von der Kunsthandlung Hülsmeier zertifiziert. Die Werke möchten wir an die jeweils Meistbietenden abgeben. Ergänzt werden wird dieses Angebot um ein weiteres Werk von Rudolf Englert, das Hildegard Englert noch für die Versteigerung aussuchen und zur Verfügung stellen wird. Es wird wie die anderen Werke vom 1. bis 22. November 2019 im Schaufenster der Beratungsstelle zu sehen sein. Die Werke einzeln können Sie auch hier anschauen.

Der Erlös fließt in das Beratungsangebot für krebsbetroffene Menschen aus Osnabrück und Umgebung, das hauptsächlich über Spenden finanziert wird. Für jedes Werk gibt es ein Mindestgebot, welches die Untergrenze für das jeweilige Gebot darstellt. Gebote sind vom 1. bis 22. November 2019 schriftlich per Post (Krebsberatungsstelle Osnabrück, Heike Köhler, Heger Str. 7 - 9, 49074 Osnabrück) oder per E-Mail an koehler@krebsstiftung.de möglich. Bitte nennen Sie uns neben Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten Werk und Künstler sowie den von Ihnen gebotenen Betrag für das Werk.

Im Aktionszeitraum können die Werke in unseren Schaufenstern besichtigt werden. In der letzten Novemberwoche informieren wir die jeweils Meistbietenden und geben auf Wunsch eine Rückmeldung, sobald ein höheres Gebot vorliegt.

Wir hoffen auf reges Interesse und freuen uns über jedes Gebot, dass Sie abgeben!